Abteilungsleiter QHSE Martin Großsteiner, Qualitätsmanager Franz Auer / Copyright: Markas

Markas erhält EU-Ecolabel Auszeichnung für Reinigungsdienstleistung in Österreich

Dienstleister Markas übernimmt Vorreiterrolle in punkto Umweltschutz Für seinen Reinigungsprozess „Markas Eco Clean“ wurde der Dienstleister Markas mit dem EU-Ecolabel ausgezeichnet, dem europäischen Umweltzeichen für Produkte und Dienstleistungen mit einer reduzierten Umweltbelastung während des gesamten Lebenszyklus. Das Südtiroler Familienunternehmen mit Österreich-Sitz in St. Pölten ist bisher in Österreich einer der ersten Dienstleister im Gesundheitsbereich, der sich diesem freiwilligen Zertifizierungsprozess für seine Reinigungsdienstleistung unterzogen hat.

Mit „Markas Eco Clean“ hat das Unternehmen ein umweltschonendes Verfahren zur Reinigung von Innenbereichen entwickelt, das sich durch besonders hohe Qualitätsstandards und ein spezielles Augenmerk auf umweltrelevante Kriterien auszeichnet. Angewandt werden kann der Reinigungsprozess in öffentlichen wie privaten Institutionen, in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, Schulen, Universitäten, Büros und Industrie.

Gerlinde Tröstl, Geschäftsführerin von Markas Österreich, erklärt, warum sich das Unternehmen dazu entschlossen hat, diese Dienstleistung mit dem EU-Ecolabel zertifizieren zu lassen: „Nachhaltigkeit und Umweltschutz nehmen bei Markas schon immer eine zentrale Rolle in der Unternehmensphilosophie ein. Wir sehen im Konzept der Nachhaltigkeit nicht nur einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, sondern auch für unsere Wirtschaft und Gesellschaft. Mit „Markas Eco Clean“ wollen wir einmal mehr unsere Innovationsstärke sowie Vorreiterrolle im Bereich der nachhaltigen Reinigungsdienstleistung unter Beweis stellen.“

Die Kriterien für die Vergabe des EU-Ecolabels für Innenreinigungsdienste beinhalten unter anderem die Verwendung von umweltschonenden Reinigungsmitteln und -materialien, die Ausbildung und Sensibilisierung des Personals in Bezug auf umweltrelevante Themen, eine ordnungsgemäße Abfallentsorgung sowie die Nutzung von energieeffizienten Waschmaschinen und emissionsarmen Fahrzeugen und Fahrrädern für Personalfahrten. Diese Kriterien wurden 2018 zum ersten Mal von der europäischen Kommission festgelegt und zielen darauf ab, Unternehmen wie Markas dabei zu unterstützen, Reinigungsprozesse so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Link zum Unternehmensprofil von Markas: hier

teilen