A-COMMERCE
A-COMMERCE steht für die Erstellung, Weiterentwicklung sowie Umsetzung digitaler eCommerce & Omnichannel Strategien für Produktionsbetriebe, Retailer, Online Händler, Dienstleister und Agenturen. Um gemeinsam das Ziel, erfolgreich im Online Handel bzw. eCommerce tätig zu sein, zu erreichen bietet A-COMMERCE einem ständig wachsendem Netzwerk von Partnern, Meinungsbildner und Entscheidungsträger aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern die Möglichkeit, sich bei den regelmässig stattfindeten Online Händler Treffen abseits der virtuellen Vernetzung auch persönlich kennenzulernen.

American Chamber of Commerce in Austria
Die American Chamber of Commerce in Austria setzt sich als privatwirtschaftlich organisierte U.S. Handelskammer in enger Zusammenarbeit mit der U.S. Diplomatie für den Ausbau der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten ein. Als aktive Interessensvertretung repräsentiert sie US-Unternehmen, die am österreichischen Markt aktiv sind, und unterstützt österreichische Unternehmen bei ihren Erfolgen in den Vereinigten Staaten. Als Business-Enabler fördert sie die transatlantische Zusammenarbeit und vernetzt gemeinsame Wirtschaftsinteressen. Weitere Informationen auf www.amcham.at.

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA ist, als Teil der Wirtschaftskammer Österreich, das Gesicht und die Stimme der österreichischen Exportwirtschaft sowie des Standorts Österreich im Ausland und hilft allen heimischen Firmen eine Brücke in die Welt zu schlagen. Als DIE Internationalisierungs- und Innovationsagentur der österreichischen Wirtschaft verfügt die AUSSENWIRTSCHAFT über ein weltweites Netz von über 100 Stützpunkten in mehr als 70 Ländern. Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA ist DER verlässliche Lösungsanbieter in allen Belangen des Exports: sie unterstützt Österreichs Exportwirtschaft mit einem umfangreichen Leistungsprogramm in den Bereichen Wissen, Plattformen und Partner und steht Unternehmen bei ihren Internationalisierungsschritten und als internationaler Trendscout mit Rat und Tat zur Seite.

Bisnode D&B
ist ein führender europäischer Anbieter für Data & Analytics. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Kunden zu finden und über den gesamten Kundenlebenszyklus zu managen. Mit unserem Smart Data Ansatz können Unternehmen ihren Umsatz steigern und Verluste minimieren. Bisnode D&B ist der grösste strategische Partner von Dun & Bradstreet, dem globalen Anbieter von Wirtschaftsinformationen. Die Bisnode Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm beschäftigt rund 2.400 MitarbeiterInnen in 18 Ländern.

BOARD SEARCH
versteht sich als Vorreiter in Österreich bei der Suche nach qualifizierten, unabhängigen und geeigneten Mitgliedern eines Aufsichtsrates im weitesten Sinn: Aufsichtsratsprofis für Wirtschaft, Kultur, Sport, Politik, Soziales, Non-Profit-BereichBOARD SEARCH ist Teil der Dr. Pendl & Dr. Piswanger Gruppe, die mit 22 Büros in Zentral- und Osteuropa und Zentralasien als 1. Adresse für grenzüberschreitende Personalsuche und Trainings gilt, sowie Shareholder von InterSearch – mit über 100 Standorten weltweit Nummer 1 – ist.

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Ziel des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ist es, die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes weiter voranzutreiben, die Chancen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft aktiv zu nutzen und Unternehmertum zu fördern.

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Das Bundesministerium für Nachhalltigkeit und Tourismus arbeitet für ein lebenswertes Österreich mit reiner Luft, sauberem Wasser, einer vielfältigen Natur sowie sicheren, qualitativ hochwertigen und leistbaren Lebensmitteln. Grundlegend dafür ist eine nachhaltige Umwelt-, Landwirtschafts-, Wasser-, Forstwirtschafts- und Lebensmittelpolitik mit fairen Produktionsbedingungen und artgerechter Tierhaltung. Neben dem Schutz der Natur vor dem Menschen zählt auch der Schutz der Menschen vor den Gefahren der Natur zu den zentralen Aufgaben des Ministeriums.

CCFA / Französisch-Österreichische Handelskammer
Die Französisch-Österreichische Handelskammer auch bekannt als CCFA (französische Abkürzung für Chambre de Commerce Franco-Autrichienne) wurde 1989 gegründet und hat ihr Sitz in Wien. Die Kammer zählt heute rund 270 Mitglieder, sowohl französische Niederlassungen in Österreich als auch österreichische Firmen und Privatleute. Sie gehört zu dem internationalen Netz der CCI France International (Vereinigung der französischen Handels- und Industriekammer im Ausland) und hat zum Ziel, die Beziehungen und den Informationsaustausch zwischen Österreich und Frankreich, insbesondere zwischen Geschäftsleuten und Unternehmern, zu fördern und zu vertiefen. Die Stärke der Kammer ist ein besonders aktives Netzwerk in Österreich. Weitere Informationen auf www.ccfa.at.

Cercle Diplomatique
CERCLE DIPLOMATIQUE ist nicht nur Österreichs führendes, sondern darüber hinaus auch das einzige zweisprachige Medium für das Diplomatische Corps, die leitenden Mitarbeiter der rund 40 Internationalen Organisationen mit Sitz in Wien sowie für die höchsten Organe der Republik. Gegründet 1971 und heuer im 48. Jahr seines Bestehens. Sie alle zeichnet ein großes Interesse an der Diplomatie und Geschäftsbeziehungen mit den diplomatischen Vertretern aus.

CERCLE DIPLOMATIQUE erscheint 4 x jährlich in Deutsch/Englisch in einer Auflage von 40.000 Stück. Wir verschicken das Magazin im personalisierten Einzelversand sowie im Paketversand an das diplomatische Corps in Österreich, die internationalen Organisationen sowie – und das ist die größte Gruppe unserer Leser – die Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik, dem Tourismus und dem Kulturbereich hier in Österreich. Weiters sind wir mit CERCLE DIPLOMATIQUE das Suiten-Magazin ausgewählter 5-Sterne Hotels in Wien und liegen in vielen weiteren Luxus-Hotels auf. Auch in den Business-Class und Senator-Lounges von Austrian Airlines sowie in den Flughafen-Lounges und am VIP Terminal am Flughafen Wien sowie den Privatjets von Avcon Jet AG ist CD zu finden.
www.cercle-diplomatique.com
www.cercle-diplomatique.com/download_pdfs/CD_Mediadaten

CSR – Jahrbuch für unternehmerische Verantwortung
Der CSR-Guide erscheint jährlich seit 2010, als umfassend recherchierte Leistungsschau der österreichischen Unternehmen zu Nachhaltigkeit und CSR. Aufbereitet in Form von 35 nachvollziehbaren unternehmerischen Case-Studies, vielen interessanten Inputs und Diskussionen und vor allem auch einen überkompletten Serviceteil, wo die Aktivitäten von 406 Unternehmen aufbereitet sind, genauso wie Übersichten über die wichtigsten Awards, Berater, Lehrgänge, Literatur, Netzwerke und noch vieles mehr. Neu im CSR-Guide 2018 sind eine Übersicht über Nachhaltigkeitsberichte und GRI-Kennzahlen, die von österreichischen Unternehmen publiziert werden, nicht zuletzt da ja 2018 erstmals die Berichterstattungspflicht für börsennotierte Unternehmen, Banken und Versicherungen in Kraft tritt.

DIE MACHER
DIE MACHER ist ein führendes österreichisches Wirtschaftsmagazin mit der Zielgruppe Führungskräfte und Entscheider. Es widmet sich vor allem positiven Wirtschaftsthemen und bietet somit ein hervorragendes Umfeld für Kampagnen und auch Unternehmensportraits von österreichischen Leitbetrieben. Nähere Informationen und genauere Mediendaten erhalten Sie gerne auf Anfrage per Mail an verkauf@editoriaverlag.at

ecoplus
ist die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, ist seit mehr als 50 Jahren offen für Ihre wirtschaftlichen Unternehmungen. Unsere Experten beraten und begleiten Sie bei Betriebsansiedlung und -erweiterung, regionalen Förderungen und Internationalisierung, überbetrieblichen Kooperationen und brancheninternen Netzwerken und schaffen leichteren Zugang zu Bildungs-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.Jahrzehntelange Erfahrung, ein hochspezialisiertes Team und weitreichendes Netzwerk ermöglichen Service- und Dienstleistungen zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Regionalförderung
  • Investorenservice & Wirtschaftsparks
  • Technologie & Forschung
  • Cluster Niederösterreich
EBI Logo weißer Hintergrund

European Brand Institute
Das European Brand Institute ist die europaweit führende, zertifizierte  Einrichtung zur Erforschung immaterieller Vermögenswerte, insbesondere der Marken- und Patentwerte. Es schafft Bewusstsein für Markenwerte durch die jährliche Markenwert Studie „eurobrand“. So ist dieses Institut starker Partner für das Netzwerk im Bereich Markenwert.

ECL OÖ
Der Export Club Austria, ist die Plattform zur persönlichen Information und Kommunikation im exportorientierten, gesellschaftlichen und privaten Bereich. Im Mittelpunkt steht der wertvolle Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Mitgliedern selbst. Der ECL OÖ. bildet ein aktives Bindeglied zwischen Theorie und Praxis und bieten Fachvorträge, Seminare, Exkursionen und Workshops. Die Mitglieder repräsentieren einen breiten Querschnitt des OÖ Wirtschaftsraumes.

FACTORY
ist Österreichs einziges Magazin, das ausschließlich für die produzierende Industrie gemacht ist. Der fachjournalistische und typische Stil von FACTORY führt zu einer sehr hohen Leser-Blatt-Bindung. Monatlich werden technischen Entscheidungsträgern topaktuelle Informationen der Industrie in einem frischen, knackigen Stil aufbereitet. Von Produktionsplanung und -management über Fertigungstechnologien, die Automatisierung von Maschinen und Anlagen bis hin zur Qualitätskontrolle, Service und Wartung – FACTORY ist das richtige Medium für technische Entscheidungsträger wie für Führungskräfte in Industrie und Gewerbe.

Familie & Beruf Management GmbH
„Unternehmen für Familien“ ist ein österreichweites Netzwerk aus familienfreundlichen Unternehmen, Institutionen und Gemeinden, die Familienfreundlichkeit als zentralen Standort- und Wettbewerbsfaktor aber auch als gesellschaftliche Aufgabe erkannt haben und ein Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit in Österreich setzen wollen. Ziel des Netzwerks ist es den gemeinsamen Erfahrungsaustausch, die Vernetzung untereinander und die gemeinsamen Ideengenerierung zu fördern und so neue Wege in Sachen Familienfreundlichkeit zu gehen. Seit seiner Entstehung 2015 engagieren sich schon mehr als 520 Unternehmen, Gemeinden und Institutionen österreichweit als starke Partner und präsentieren mit ihrer Partnerpräsentation auf www.unternehmen-fuer-familien.at öffentlichkeitswirksam, was sie im Bereich Familienfreundlichkeit alles leisten.

Fraunhofer Austria
Die Fraunhofer Austria Research GmbH ist eine gemeinnützige, nicht gewinnorientierte Forschungsorganisation, gegliedert in die zwei Geschäftsbereiche Produktions- und Logistikmanagement (Wien) und Visual Computing (Graz). In unseren Projekten und Forschungstätigkeiten arbeiten wir im Auftrag von Industrie und Wirtschaft sowie zum Wohle der Gesellschaft!

gptw_logo

Great Place to Work
Great Place to Work® steht für mitarbeiterorientierte Arbeitgeber Standards und ist Synonym für Orte, an denen Arbeit Freude und Sinn gleichermaßen macht. Als unabhängiges, international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk in mehr als 50 Ländern weltweit sind wir Partner für die Entwicklung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur. Eine Great Place to Work® Zertifizierung beflügelt Ihr internes und externes Employer Branding – Sichtbarkeit, die unvergleichlich ist. Starten Sie gleich jetzt: www.greatplacetowork.at 

HANDELSKAMMER Schweiz-Österreich-Liechtenstein
Die Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein (HKSÖL) ist ein umfassendes Netzwerk von Unternehmen und Verbänden, das die drei Länder Schweiz, Österreich und Liechtenstein verbindet. Die – rein privatwirtschaftlich finanzierte – Kammer unterstützt ihre Mitglieder bei Wirtschaftsbelangen aller Art und fungiert als Interessensvertretung gegenüber Behörden und Politik.
Seit ihrer Gründung 1921 unterstützt die HKSÖL Unternehmen bei ihren Aktivitäten in der Schweiz, Liechtenstein und Österreich, sowie beim Markteintritt in den CEE-Raum. Das Leistungsspektrum der Kammer umfasst zahlreiche Services: von wirtschaftlichen Erstinformationen, über hochkarätige Veranstaltungen und Medienplattformen, bis hin zu persönlichen Matchmakings und der Unterstützung von Marketingmassnahmen.

Handelsverband Österreich
Sprecher und Partner des Handels – ist seit knapp 100 Jahren als freie Interessensvertretung, Innovationsplattform und Think Tank für neue Handelstechnologien aktiv, um seine Mitglieder im Umfeld der sich verändernden Marktherausforderungen bestmöglich zu begleiten. Neben den Handelsunternehmen, die in Österreich mit ca. 250.000 Mitarbeitern an 12.000 Standorten einen Jahresumsatz von rund 40 Mrd. Euro erzielen, sind dem Handelsverband Unternehmen diverser Spezialisierungen als Partner assoziiert. Das Portfolio des Verbandes umfasst vier innovative Branchenkongresse, das Diskussionsformat [handels]zone, das Networking-Breakfast Good Morning Retail, das retail-Magazin, die Publikation von Studien sowie die Handelsverband Akademie. Fachressort-Sitzungen vermitteln Know-how und bieten den Mitgliedern die Möglichkeit sich strukturiert auszutauschen. Die Online-Plattform RETAIL 24/7 bietet allen österreichischen Handelsunternehmen Know-how, Handelsdaten und Rechtssicherheit.

HERMES.Verkehrs.Logistik.Preis
Die Wirtschaftkammer Österreich Bundessparte Transport und Verkehr mit dem Bundesministerium Verkehr (BMVIT) zeichnen mit dem HERMES.Verkehrs.Logistik.Preis jene Unternehmen aus, die sich für die Aus- und Weiter-BILDUNG ihrer Mitarbeiter,  NACHHALTIGKEIT – umweltschonende und energiesparende Maßnahmen –  und SICHERHEIT am Arbeitsplatz in ihren Betrieben engagieren. Vorbildliche Lösungen, die in der betrieblichen Praxis entwickelt und erfolgreich umgesetzt wurden.

Julius Raab Stiftung
Die Julius Raab Stiftung ist einer der führenden Think-Tanks Österreichs und gehört zu den Gründungsmitgliedern des Bundes Gemeinnütziger Stiftungen. Ihrem unternehmerischen Selbstverständnis folgend sieht sie sich als Do-Tank. Sie will neue politische Ideen entwickeln, die Österreich positiv verändern sollen. Dabei orientieren sich die Denkansätze an klaren und zeitlosen Grundwerten. In der Tradition des Namensgebers wird das erfolgreiche Modell der Sozialen Marktwirtschaft zeitgemäß weitergedacht und an Rahmenbedingungen des 21. Jahrhunderts angepasst.

K.S.-Circle
K.S.−Circle (seit 2005) steht für eine exklusive Business-Plattform unter der Führung von Univ.-Lektorin Mag. Karin Strahner, die die Mitglieder proaktiv zum gegenseitigen wirtschaftlichen Erfolg miteinander vernetzt – sei es im Rahmen der regelmäßigen K.S.-Circle-Abende, über get2gether-mails oder bei gezielten Meetings.

KURIER
Der KURIER, Österreichs führende Qualitätszeitung, ist eine unabhängige, überregionale Tageszeitung, die sich mit dem Ziel einer möglichst weiten Verbreitung an Leser aus allen Schichten der Bevölkerung wendet und diesen umfassende, objektive und rasche Information, kritische und profilierte Kommentierung und gehaltvolle Unterhaltung bietet – und das sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form. Mit rund 602.000 Lesern* zählt der KURIER zu den Top 3 der heimischen Kauf-Tageszeitungen. Neben der hohen journalistischen Kompetenz zeichnen den KURIER va. auch eine attraktive Themen- & Lesevielfalt sowie bestes Leserservice aus.

* Media-Analyse (MA) 2015

KK

Kurvenkratzer – Influcancer
Kurvenkratzer – InfluCancer ist ein digitales Erfahrungsportal für Personen, die Krebs als Lebensumstand erleben, verarbeiten, bekämpfen und besiegen.

Wir beschäftigen uns mit allen Facetten der Erkrankung Krebs, wobei unter dem Motto „Talk about Cancer“ das Tabuthema Krebs gebrochen werden soll. Kurvenkratzer, Menschen die gerade noch die Kurve gekratzt haben und mit ihrer Krebserkrankung leben, ihre Angehörigen und medizinisches Personal erheben bei uns ihr Wort. Unsere Aufgabe ist es ihre Geschichten zu sammeln.

Influencer, Personen die über soziale Netzwerke Meinungen machen, und bekannte Persönlichkeiten sind Botschafter des digitalen Erfahrungsschatzes „Kurvenkratzer – Influcancer“. 

Unsere Devise lautet: „Egal wie Du über Krebs sprichst. Hauptsache Du tust es.“
Darüber hinaus *LIEBEN* wir das Leben und wollen mit unseren Beiträgen eine positive Grundhaltung dem Leben gegenüber unterstützen.

kurvenkratzer.at und Facebook: https://www.facebook.com/Kurvenkratzer.Influcancer

lehrlingspower.at
Als unabhängige Denkfabrik für Ausbilder starten wir konkrete Projekte mit Partnern, um Qualität und Image der Lehre zu verbessern. Jenseits von Marketingkampagnen und Absichtserklärungen. Weil es immer jemand braucht, der die Dinge startet und koordiniert.

 

Marketing Club Österreich
Der MCÖ ist eine Vereinigung gleichgesinnter Menschen mit Verantwortung für Unternehmen und Märkte. Er dient als Plattform für den Gedankenaustausch und den Wissenstransfer für Marketing- und Kommunikationsthemen, speziell für Führungskräfte, Manager und Unternehmer. Er ist unabhängig, überparteilich, aber wirtschaftspolitisch. Der Club besteht seit über 60 Jahren und betreut rund 1.000 Mitglieder in Ostösterreich. Neben dem Weiterbildungsangebot bietet der Club seinen Mitgliedern bis zu 20 Fachvorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie Netzwerkveranstaltungen pro Jahr.

Weitere Informationen finden Sie auf www.marketingclub.at

Niederösterreichischer Skipool
Der NÖ Skipool ist ein Verein, der die Förderung der niederösterreichischen Skitalente sowie die Pflege des Skisports bezweckt. Ziel ist es jungen Sportlern bessere Trainingsmöglichkeiten und Wettkampfbedingungen zu ermöglichen und zu einer geeigneten schulischen und beruflichen Ausbildung des sportlichen Nachwuchses beizutragen.

»OBSERVER«
Die »OBSERVER« GmbH ist ein österreichischer Familienbetrieb und seit 1896 Marktführer in Medienbeobachtung und Analyse. Schon seit Anbeginn ist der »OBSERVER« international tätig und auch Gründungsmitglied der Fédération Internationale des Bureaux d’Extraits de Presse (FIBEP). Die Bandbreite der Kunden reicht von Unternehmen über Kultureinrichtungen bis hin zu Kommunikationsagenturen und Einzelpersonen.

OLN_finalnew2

Opinion Leaders Network
ist eine einzigartige Mischung aus Onlinemedium und Agentur. Die Daily Business News von leadersnet.at werden monatlich von 70.000 Unique Clients gelesen, wobei über 1 Million Pageviews auf dem Portal zu verzeichnen sind. Infotainment ist dabei die Ausrichtung, auf die man setzt. Schnelle Businessberichte mit Fotogalerien und viel Bewegtbild-Content, lesbar auf allen Endgeräten, ist die richtige Antwort auf das Konsumverhalten von Medien der heutigen Zeit. Dabei setzt man auf Information statt Werbung. Dialogmarketing-Kampagnen, punktgenau in die Zielgruppe gesandt, werden als Information und nicht als lästige Werbung empfunden. Die Leser werden durch schnelle Business-Kommunikation und hohes Involvement der Berichterstattung Teil der Community von Opinion Leaders Network.

Entscheidungsträger, die sich vernetzen wollen und die sowohl die Informationen des Onlinemediums als auch die Agenturleistungen in Anspruch nehmen, sind Partner von leadersnet – eben richtige Opinion Leader.

Nähere Infos unter www.leadersnet.at

Österreichische Krebshilfe Wien
Die Österreichische Krebshilfe Wien wurde 1994 gegründet und ist Mitglied der Österreichischen Krebshilfe.

Als gemeinnütziger Verein schaffen wir öffentliches Bewusstsein für die Notwendigkeit individueller Krebsvorsorge und –früherkennung und unterstützen KrebspatientInnen und Angehörige in ihrer schwierigen Lebenssituation.

Mit „UNTERNEHMEN LEBEN!“ setzen wir eine Initiative im unternehmerischen Umfeld mit drei Kernzielen: Aufmerksamkeit wecken für die Situation von KrebspatientInnen im beruflichen Kontext, Anbieten von psychoonkologischem Coaching in Unternehmen, damit die Reintegration von MitarbeiterInnen ins Unternehmen in allen Phasen der Krebserkrankung gelingt sowie Unterstützung der kostenlosen multiprofessionellen Beratungsleistungen der Krebshilfe Wien für PatientInnen und Angehörige durch Firmensponsoring mit gelebter Corporate Social Responsibility.

Die Österreichische Krebshilfe Wien ist im Besitz des Österreichischen Spendengütesiegels. Spenden an die Österreichische Krebshilfe Wien sind steuerlich absetzbar.

Die Österreichische Krebshilfe Wien und „UNTERNEHMEN LEBEN!“ finden Sie unter:
www.krebshilfe-wien.at
www.unternehmen-leben.wien
www.facebook.com/KrebshilfeWien

Österreichischen Sporthilfe
Aufgabe der Österreichischen Sporthilfe als gemeinnütziger Verein ist es, österreichische Athleten mit und ohne Behinderung – ohne staatliche Mittel – ideell und materiell bestmöglich auf ihrem Weg in die Weltspitze zu begleiten und sie bei der Umsetzung ihrer sportlichen Träume zu unterstützen.

Regionalmedien Austria (RMA)
2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 8 Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

respACT – austrian business council for sustainable development
respACT – austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt die Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. Derzeit zählt der Verein rund 260 Mitgliedsunternehmen (Stand Juli 2014).

respACT bietet seinen Mitgliedsunternehmen innovative Konzepte und Projekte zu CSR und Nachhaltigkeit, eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, den Dialog mit Politik, Bevölkerung und Medien sowie Informationen der Öffentlichkeit über erfolgreiche Nachhaltigkeits-/CSR-Projekte von Unternehmen. Der Begriff respACT steht für „responsible action“ und bezeichnet das gesellschaftlich verantwortliche Handeln von Unternehmen. Dieses Handeln betrifft die Bereiche Führung und Gestaltung, Markt, MitarbeiterInnen, Umwelt und Gesellschaft im unmittelbaren Handlungsumfeld des Unternehmens. Angesprochen sind Unternehmen aller Betriebsgrößen mit Sitz in Österreich: vom Kleinbetrieb bis hin zum Großkonzern.

W24 – „Ich bin dabei“
W24 – Das Stadtfernsehen setzt sich wie kein anderer Sender intensiv mit aktuellen Themen der Stadt und ihren BewohnerInnen auseinander. Durch seine starke Nachrichtenkompetenz, seine Live- und vorort-Präsenz sowie seine aktuellen TV-Formate bietet das Wiener Stadtfernsehen Information, Service und Unterhaltung für alle WienerInnen. Mit mehr als 1,2 Mio. Kontakten im Monat und bis zu 60.000 Zuseherinnen und Zusehern pro Tag ist W24 der meist gesehene und am schnellsten wachsende Stadtsender Österreichs. W24 ist im Netz von UPC, Kabelplus und A1 TV, auf simpliTV sowie online und als mobiler Livestream über W24.at empfangbar. Zusätzlich ist W24 der größte Produzent von hochwertigem Video-Content in Wien und Umgebung.

Wirtschaftsforum Triestingtal
Das Wirtschaftsforum Triestingtal ist ein Anfang 2010 entstandener Zusammenschluss von Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Region Triestingtal im NÖ Industrieviertel. Ziel ist es die lokalen Unternehmen untereinander sowie mit Wirtschaftstreibenden aus anderen Regionen zu vernetzen und dadurch gemeinsam die regionalen Entwicklungen voranzutreiben.

Women Leadership Forum
Das WOMEN LEADERSHIP FORUM ist eine Initiative des European Brand Institutes und wurde ins Leben gerufen mit dem Ziel, Women Leadership in Wirtschaft, Wissenschaft & Forschung, öffentlichen Institutionen und der Gesellschaft zu fördern, sowie erfolgreiche Frauen und einflussreiche Männer zu vernetzen um die Innovations- und Wirtschaftskraft Österreichs zu stärken.
www.womenleadership.at