Start Employer Branding Raiffeisen Club lässt Moos sprechen

Raiffeisen Club lässt Moos sprechen

Teresa Baumgartner (Executive Client Leadership, Mindshare), Tobias Schweiger (Account Manager, EPAMEDIA), Verena Valda (Retail Customers Marketing, Raiffeisen Club Österreich), Christopher Neiber (Retail Customers Marketing, Raiffeisen Club Österreich),

Mit einer Sonderinstallation zeigt Raiffeisen Club in Zusammenarbeit mit Epamedia auf.

Mit der Kampagne „Aufbäumen“ möchte der Raiffeisen Club Jugendliche ermutigen, sich aufzumachen, sich stark zu machen und für ihre eigenen Werte und Ideale einzustehen. Dabei wird den jungen Leuten nichts vorgeschrieben, sondern Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Ganz nach dem Motto von Gründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der Hilfe zur Selbsthilfe als einzigen Weg zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenssituation sah.

Sonderumsetzung als Teil der OOH-Strategie
Um „Aufbäumen“ auch punktgenau an die Zielgruppe zu bringen, konzipierten und kreierten die Agenturen Mindshare und Ogilvy eine „impactstarke“ österreichweite Cross-Media-Kampagne. Mit mehr als 1400 Plakaten und Posterlights im österreichweiten Netz der Epamedia setzt der Raiffeisen Club dabei auch gezielt auf Außenwerbung. Garniert wird die Out-of-Home-Kampagne mit einer Sonderinszenierung, bei der einige der Plakatflächen den Schriftzug „Aufbäumen“ als Moos-Installation zeigen. Durch Ambient Light wird der Schriftzug auch abends beleuchtet und sorgt für entsprechende Aufmerksamkeit. Die OOH-Sonderinszenierung soll die Werte der Kampagne „Aufbäumen“ impactstark in den öffentlichen Raum bringen.

„Die Moos-Installation ist eine einzigartige Sonderumsetzung. Das Team bei Epamedia hat das Know-How und die Erfahrung, um die Möglichkeiten von Out-of-Home kreativ und aufmerksamkeitsstark auszuschöpfen. Wir freuen uns, mit unseren Kunden immer wieder neue und spannende Wege in der Außenwerbung zu beschreiten“, erläutert Marcus Zinn, Director Sales Epamedia.

www.raiffeisen.at

Unternehmensprofil: hier

Quelle: hier