Gerhard Krennmair, Beirat Leitbetriebe Austria, Head of Business Unit Manufacturing msg Plaut Austria GmbH; © msg Plaut

UNIT Digitalisierung

Unternehmen erleben durch die digitale Transformation einen enormen Wandel. Hauptziel der Unit ist es, die Zukunft der Digitalisierung aktiv mitzugestalten und den Menschen ins Zentrum zu stellen. Das Costcenter IT liefert Innovationskraft und wird ein künftiger Mitgestalter des Unternehmens. Schlüsselthemen sind unter anderem AI Act und Zertifizierungen, Cyber Security und Safety sowie Generative KI und der Umgang mit künstlicher Intelligenz in Unternehmen. Weiters beschäftigt sich die Unit mit dem Datenaustausch entlang der Supply Chain, dem Digitalem Humanismus sowie den Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung.

Digitalisierung

ABW startet 2018 mit neuer Produktionshalle, neuer Homepage und vergrößertem Leistungsspektrum

Der Oberwanger Drehteilehersteller ABW hat im Vorjahr seine Produktionsfläche um eine 2.000 m² große Fertigungshalle erweitert und kann 2018 dank der zusätzlichen CNC-Langdrehmaschine Citizen Cincom L32VIII nun auch größere Langdrehteile bis zum Durchmesser von 32 mm kostengünstig fertigen. Die Anschaffung der bereits dritten vollautomatischen Prüfanlage unterstützt die Erfüllung der stetig steigenden Qualitätsansprüche der Kunden. Aufgrund der […]

ABW startet 2018 mit neuer Produktionshalle, neuer Homepage und vergrößertem Leistungsspektrum Mehr lesen »

BEST OF AUSTRIA – die digitale Visitenkarte Österreichs ist online

Es ist vollbracht. Nach aufwendiger Postproduction ging im Dezember 2017 die erste digitale Visitenkarte Österreichs online und wurde der Öffentlichkeit präsentiert. www.bestofaustria.online Was gibt es im ersten „Selfie“ unseres Landes zu entdecken? Klicken Sie in das 360° Gigapixelbild von Österreich und erleben Sie unser Land auf neue Weise: digital, interaktiv und spielerisch. Ein einzigartiges 360°

BEST OF AUSTRIA – die digitale Visitenkarte Österreichs ist online Mehr lesen »

“Digital Relationship” beim 3. A-COMMERCE Day

“Digitalisierung endet nicht bei Maschinen, sondern bei uns Menschenselbst!” Unter dem Titel “Digital Relationship” ging es beim 3. A-COMMERCE Day um die Digitalisierung der Wirtschaft, des Handels aber auch um die zukünftigen Möglichkeiten der menschlichen Aufrüstung durch Implantante und eine somit permanente Vernetzung. Dies wurde auch sehr bildlich durch das Live-Upgrade des A-COMMERCE Geschäftsführers Stephan

“Digital Relationship” beim 3. A-COMMERCE Day Mehr lesen »

Oberösterreichische Leitbetriebe erforschen gemeinsam Blockchain-Anwendungen in der Industrie

Experten und Visionäre aus verschiedensten heimischen Konzernen starteten am 17. Oktober 2017 ihre gemeinsame Expedition in die Zukunft. Startpunkt war das Bischöfliche Gymnasium Petrinum Linz. Das Ziel: Die Blockchain-Technologie kritisch zu durchleuchten und Anwendungsszenarien für die Industrie zu entwickeln. In diese Zukunft befördert sie das Projekt „Human-Time-Machine 2033“, das den neuartigen „Open-Foresight“-Ansatz verfolgt. Dabei steht

Oberösterreichische Leitbetriebe erforschen gemeinsam Blockchain-Anwendungen in der Industrie Mehr lesen »

ABB – Wie die Industrie die Chancen der Digitalisierung nutzen kann

Am Tag der Technik von ABB (06.10.2017) gaben Top Manager einen Einblick in die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und präsentierte innovative Lösungen für die Industrieautomation. Wie durch Digitalisierung Wertschöpfung entsteht Im April diesen Jahres gab ABB bekannt, das oberösterreichische Paradeunternehmen B&R Industrial Automation kaufen zu wollen und so eine historische Lücke im Automatisierungsportfolio zu

ABB – Wie die Industrie die Chancen der Digitalisierung nutzen kann Mehr lesen »

Digitalisierung: Von der Industrie 4.0 zum Service 4.0

Neue technische Möglichkeiten müssen für direkten Kundennutzen sorgen Industrie und Dienstleistung wachsen immer enger zusammen Leitbetriebe punkten mit vorbildlichen Gesamtlösungen Wien, 13. September 2017 – Die technische Umsetzung der unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ bekannten Digitalisierung der Wirtschaft ist längst in vollem Gang. Die nächste große Herausforderung ist es, mit den neuen technischen Möglichkeiten maximalen

Digitalisierung: Von der Industrie 4.0 zum Service 4.0 Mehr lesen »

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

Phoenix Contact übernimmt jetzt das taiwanesische Unternehmen Etherwan Systems Inc.. Das in New-Taipeh ansässige Unternehmen ist Hersteller von Ethernet-Kommunikationstechnik in der Automation. Die Übernahme baut die Position der Phoenix Contact-Gruppe im Umfeld von Industrial Internet of Things (IIoT) und Industrie 4.0 weiter aus, die bereits mit der Übernahme der kanadischen Perle Systems im Herbst 2016

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik Mehr lesen »

digibusters: Die Wissensplattform zur digitalen Transformation

holzhuber impaction, Microsoft und die NAVAX Unternehmensgruppe machen Digitalisierung für Unternehmen greifbar Die Digitalisierung verändert all unsere Lebens- und Arbeitsbereiche und macht vor keiner Branche halt. Dementsprechend sind österreichische Unternehmen gefordert, sich mit den Chancen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Dabei wollen die digibusters, ein Zusammenschluss von Digitalagentur, Systemintegrator und Softwarehersteller, mit umfassendem Know-how und als kompetente

digibusters: Die Wissensplattform zur digitalen Transformation Mehr lesen »

Cyberattacken sind kein Schicksal

Effizienter Schutz gegen Internetkriminalität – Bewusstseinsbildung für Gefahrenpotenzial ist der erste Schritt zu mehr Sicherheit – Bereits einfache und kostengünstige Maßnahmen eliminieren Großteil der Bedrohungen   – Cybersicherheit erfordert laufende Anpassungen Wien, 05. April 2017 Angriffe auf die IT-Infrastruktur gehören mittlerweile zu den größten Gefahrenquellen für österreichische Unternehmen. Das Bedrohungspotenzial reicht vom banalen Hacken einer Website

Cyberattacken sind kein Schicksal Mehr lesen »

Pick-Roboter von KNAPP ist BESTES PRODUKT der LogiMAT 2017

Stuttgart/Hart bei Graz, 20.03.2017 In sämtlichen Prozessen eines Warenlagers, in denen gleichbleibend hohe Performance und Qualität über einen längeren Zeitraum gefragt sind, stößt die menschliche Ressource an ihre Grenzen. Ein Lösungsansatz ist der Einsatz von Industrierobotern: Der zuverlässige „Griff in die Kiste“ galt jedoch in der Intralogistik lange als kaum überwindbare Aufgabe. Mit Pick-it-Easy Robot

Pick-Roboter von KNAPP ist BESTES PRODUKT der LogiMAT 2017 Mehr lesen »