KNAPP mit smarten Innovationen beim 34. BVL Logistik Dialog

Am 12. und 13. April 2018 präsentiert KNAPP beim 34. BVL Logistik Dialog in Vösendorf bei Wien intelligente Lösungen für die Produktionslogistik.

Systeme der Logistik 4.0 sind voll vernetzt und bieten eine sichere, effiziente und stabile Plattform im dynamischen Marktumfeld. Sie verfügen über ausreichend Flexibilität und Kapazität und punkten durch fehlerfreie Logistikabläufe. Mit smarten Technologien setzt KNAPP neue Maßstäbe und präsentiert beim 34. Logistik Dialog ein breites Lösungsportfolio für das smarte Warehouse und die smarte Factory.

Mit Spannung wird die Keynote von Gerald Hofer, CEO der KNAPP AG, zum Thema „Künstliche Intelligenz fordert Mensch und Infrastrukturen“ erwartet. 

Live: ivii.smartdesk und ein digitaler Assistent für das Lagermanagement
Besucher des Logistik Dialogs haben die Möglichkeit, Services wie den digitalen Assistenten von KNAPP persönlich kennen zu lernen.  Der smarte Helfer filtert aus Daten relevante Informationen und stellt diese benutzerorientiert zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Qualität und am richtigen Endgerät zur Verfügung. Dabei werden Daten aus allen Software-Modulen – vom Warehouse Management System bis zu den Maschinensteuerungen – genutzt, um Transparenz in den operativen Betrieb und die Wartung zu bringen.

Beim 34. Logistik Dialog stellt KNAPP auch das intelligente Feedback-System ivii.smartdesk, das von ivii gmbh, dem Spezialisten für Bilderkennung und Bildverarbeitung in der KNAPP-Gruppe, entwickelt wurde, vor. ivii.smartdesk unterstützt beispielsweise den Mitarbeiter im Montageprozess, überprüft in Echtzeit den Zusammenbau und ermöglicht die Verwirklichung einer fehlerfreien Produktion. KiSoft, die Logistiksoftware von KNAPP, stellt dabei die ideale Systemvernetzung sicher. Die Software-Plattform managt alle Prozesse vom Wareneingang bis zum Warenausgang und macht Anwendungen wie den digitalen Assistenten im Lager erst möglich. Welche Herausforderungen künstliche Intelligenz für Mensch und Infrastrukturen bedeuten, wird Gerald Hofer im Rahmen seiner Keynote beim Logistik Dialog erläutern.

Über die KNAPP AG
KNAPP zählt zu den globalen Marktführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen und automatisierter Lagersysteme und hat sich auf die Kernbranchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry spezialisiert. KNAPP investiert jedes Jahr rund 30 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und hat mit seinen innovativen Lösungen viele Male die Intralogistik geprägt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen mit mehr als 3.350 Mitarbeitern einen Umsatz von 632 Millionen Euro.

Über ivii GmbH
ivii entwickelt intelligente Bildverarbeitungs- sowie Assistenzsysteme, die eine innovative Verbindung aus Software- und Hardwarekomponenten darstellen. ivii ist Hersteller von Lösungen, die unabhängig von Branche und Anwendungsgebiet einsetzbar sind. Mit ivii setzt die KNAPP AG einen weiteren Fokus auf Industrie 4.0.

Foto: Die Open Shuttles von KNAPP bieten neue Möglichkeiten für den innerbetrieblichen Warentransport.
Fotocredit: © KNAPP AG

Pressekontakt KNAPP Systemintegration
Christina Trummer
Marketing
christina.trummer@knapp.com | ksi.presse@knapp.com
Tel.: +43 5 04953 6455

Pressekontakt KNAPP AG
Sabine Lukas
Public Relations
sabine.lukas@knapp.com | presse@knapp.com
Tel.: +43 5 04952 4111

TEILEN