Start News M12-Schnittstellen für sichere Signalübertragung

M12-Schnittstellen für sichere Signalübertragung

Im Automatisierungssystem PSS 4000-R für die Bahn stellt Pilz jetzt zwei neue Steuerungsköpfe mit M12-Schnittstelle zur Verfügung. Damit ist auch unter widrigen Bedingungen eine sichere Signalübertragung auf und neben der Schiene gewährleistet!

Zwei neue Steuerungsköpfe mit Schnittstellen für M12-Steckverbinder erweitern die Railway-Familie des Automatisierungssystems PSS 4000-R von Pilz: ein Kopfmodul mit SPS-Funktionen sowie ein I/O-Kopfmodul. Beide sind für Einsatzbedingungen gemäß den CENELEC-Normen EN 5012x geeignet. Dank der 4-poligen, codierten M12-Schnittstellen sorgen sie auch bei schwierigen Umweltbedingungen und starken mechanischen Belastungen für die störungsfreie Kommunikation auf Bahnfahrzeugen sowie in Signal- und Telekommunikationseinrichtungen.

Für die sichere, digitale und analoge Signalverarbeitung stehen passende I/O-Module mit Bahnzulassung zur Verfügung. Für nichtsichere Signalverarbeitung können die I/O-Module des Typs -T für den erweiterten Temperaturbereich von -40° bis +70°C eingesetzt werden.

Informationen zum Automatisierungssystem PSS 4000-R finden Sie hier.

Pilz GmbH & Co. KG
Pilz ist ein international tätiges, innovatives Unternehmen der Automatisierungstechnik. Mit seinen Lösungen schafft Pilz Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt. Neben dem Stammhaus in Ostfildern bei Stuttgart ist das Familienunternehmen mit rund 2.400 Mitarbeitern in 42 Tochtergesellschaften und Niederlassungen auf allen Kontinenten vertreten.

Zu den Produkten des Unternehmens zählen Sensorik, elektronische Überwachungsgeräte, Sicherheitsschaltgeräte, konfigurierbare und programmierbare Steuerungssysteme, Automatisierungslösungen mit Motion Control, Systeme für die industrielle Kommunikation sowie Visualisierungslösungen und Bedienterminals.

Lösungen von Pilz kommen in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus zum Einsatz, darunter auch in der Verpackungs- und Automobilindustrie sowie in den Branchen Bahntechnik, Pressen und Windenergie. Die Lösungen sorgen außerdem dafür, dass Gepäckförderanlagen in Flughäfen gefahrlos laufen, Seil- oder Achterbahnen sicher unterwegs sind und gewährleisten den Brandschutz und die Energieversorgung in Gebäuden.

Pilz bietet darüber hinaus weltweit ein umfassendes Dienstleistungsprogramm mit Sicherheitsberatung, Engineering sowie Produktschulungen und Seminare zum Thema Maschinensicherheit.
www.pilz.com

Titelfoto: Robuste Kommunikation: Zwei neue Steuerungsköpfe mit M12-Schnittstellen ergänzen die Railway-Familie des Automatisierungssystems PSS 4000-R von Pilz.
Copyright: Pilz GmbH & Co. KG