Start News NOVOMATIC für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet

NOVOMATIC für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet

Gumpoldskirchen/Wien, 18. Februar 2019 (OTS) – Nach dem Grundzertifikat „Audit berufundfamilie“ im Jahr 2015 ist der österreichische Leitbetrieb NOVOMATIC von Bundesministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß nun mit dem Vollzertifikat ausgezeichnet worden.

„Die Auszeichnung mit dem Vollzertifikat zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und eine solide Basis für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen geschaffen haben. Als einer der größten Arbeitgeber in Niederösterreich sind wir stolz, dass unser gemeinsames Engagement nunmehr mit der Verleihung eines staatlichen Gütesiegels honoriert wird“, freut sich Dr. Klaus Niedl, Global HR Director NOVOMATIC, über die Auszeichnung.

Mit dem Zertifikat „Audit berufundfamilie“ zeichnet das Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend Unternehmen aus, die es ihren Mitarbeitern ermöglichen, Beruf und Familienaufgaben in Einklang zu bringen. In einem unabhängigen Audit werden betriebliche Maßnahmen, die sich positiv auf die Work-Life-Balance auswirken, dokumentiert und gemeinsam mit dem Unternehmen weiterentwickelt. Themenbereiche des Audits waren beispielsweise die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Möglichkeit der Pflege von Angehörigen, Karenzmanagement, Teilzeitmodelle und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Mitarbeiter.

Ziel der NOVOMATIC AG ist es, Bedingungen zu schaffen, die gleichzeitig die Vereinbarkeit von Familie und Karriere ermöglichen und allen qualifizierten Mitarbeitern die gleiche Chance geben, sich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln.

„NOVOMoms & Dads“ und „NOVOSilver Family“ sind nur zwei Programme, die zur Unterstützung der Mitarbeiter entwickelt wurden. „NOVOMoms & Dads“ bietet etwa karenzierten Kollegen durch firmeninterne Treffen die Möglichkeit, mit ihren Kollegen und Führungskräften in Kontakt zu bleiben und über das aktuelle Unternehmensgeschehen informiert zu werden. Mit Hilfe der „NOVOSilver Family“ wird das Fachwissen von pensionierten Mitarbeitern genutzt, um Personalengpässe zu überbrücken. Gemeinsame Netzwerktreffen halten auch hier den Kontakt zwischen Unternehmen und ehemaligen Mitarbeitern aufrecht. Zusätzlich bietet NOVOMATIC ganzjährige Unterstützung bei der Kinderbetreuung.

Über NOVOMATIC
Die NOVOMATIC-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter. Die vom Industriellen Professor Johann F. Graf im Jahr 1980 gegründete Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in mehr als 50 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten. Der Konzern betreibt selbst in rund 2.100 eigenen elektronischen Automatencasinos und Spielbanken sowie über Vermietungsmodelle insgesamt rund 255.000 Gaming Terminals und Video Lottery Terminals (VLTs).

Durch ihre zahlreichen internationalen Tochtergesellschaften ist die NOVOMATIC-Gruppe als Full Service-Anbieter in allen Segmenten der Glücksspielindustrie tätig und bietet ein umfassendes Omni-Channel-Produktportfolio für Partner und Kunden weltweit. Das Spektrum reicht von terrestrischen Gaming-Produkten und Services über Management-Systeme und Cash Management-Lösungen, Online, Mobile und Social Gaming-Lösungen bis hin zu Lotterie- und Sportwetten-Lösungen sowie einer Reihe weiterer erstklassiger Produkte und Services.

Bildtext: v.l.n.r.: Dr. Klaus Niedl (Global HR Director NOVOMATIC), Juliane Bogner-Strauß (Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend), Denise Eisenberger (Head of Learning & Development NOVOMATIC), Yvonne Neuwirth (Group HR Compliance NOVOMATIC)
Fotocredit: Harald Schlossko